top of page
Suche
  • patrick51767

Corona-Virus - Hochschulen in Deutschland

Aktualisiert: 13. Okt. 2022

HINWEISE DER BZGA FÜR BILDUNGSEINRICHTUNGEN ZUM NEUARTIGEN CORONAVIRUS (SARS-COV-2) UND COVID-19


Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat auch für Bildungseinrichtungen Informationen zu Übertragungswegen und Hygienemaßnahmen zum Schutz vor Ansteckung des neuartigen Coronavirus informiert. Die BZgA stellt für Bildungseinrichtungen ein Merkblatt mit Informationen zu Übertragung, Symptomen, Krankheitszeichen, Verlauf sowie allgemeinen Hygieneempfehlungen und weiterführende Links zu Infektionsschutz zum Download zur Verfügung.

https://www.bzga.de/aktuelles/2020-03-03-bzga-informationen-zum-neuartigen-coronavirus-fuer-bildungseinrichtungen/




AKTUELLE MAßNAHMEN UND HINWEISE IN ZUSAMMENHANG MIT DEM CORONA-VIRUS (SARS-CoV-2) DER TOP 20 UNIVERSITÄTEN DEUTSCHLANDS

Viele Universitäten empfehlen ein umsichtiges und besonnenes Verhalten und verweist für aktuelle Informationen auf das Robert Koch-Institutes, des Gesundheitsministeriums sowie des Auswärtigen Amtes. Empfholene Hygieneemaßnahmen belaufen sich auf ausreichende Handhygenie, Husten-/Niesetikette ein (Armbeuge statt Hand), einmalige Nutzung von Taschentüchern sowie einen 1 bis 2 Meter Abstand zu anderen Personen und die Vermeidung von engem Personenkontakt. Eine weitere Vorsichtsmaßnahme ist das Tragen von ffp3 Masken. Die häufig gewählten Op-Masken, schützen hauptsächlich als Schutz vor eigenen Berührungen des Gesichts und dienen beim Tragen von bereits Erkrankten zum Schutz anderer. Zudem ergreifen viele Universitäten Schutz-Maßnahmen um die Corona-Erkrankung einzudämmen. Unter anderem fordern sie Universitätsmitglieder auf, sich bei Verdacht auf eine Corona-Erkrankung oder bei Kontakt mit infizierten Person, umgehend telefonisch mit einem Arzt bzw. einer Ärztin oder dem kassenärztlichen Bereitschaftsdienst in Verbindung zu setzen. Beschäftigte der Universitäten, die aus Risikogebieten zurückkehren oder mit solchen Kontakt hatten, sind entweder bis zu 14 Tage im Home-Office oder von der Arbeit freigestellt. Die Universitäten empfehlen bei Zugehörigkeit einer Risikogruppe ebenfalls das Aufsuchen eines Arzt bzw. Ärztin bzw. Home-Office oder Freistellung. Dieselben Maßnahmen empfehlen viele Universitäten auch allen weiteren Personen, die an den Bildungseinrichtungen verkehren. Dienstreisen und Exkursionen in Risikogebiete werden zum größtenteils nicht genehmigt und bereits erteilte Genehmigunge widerrufen. Reisen in andere Gebiete sind meist eigenverantwortlich und unter Beachtung der üblichen Gefährdungsbeurteilung weiterhin möglich. Ob Tagungen und Veranstaltungen stattfinden ist teils von den Veranstalterinnen bzw. Veranstaltern abhängig oder werden abgesagt.

Update: In manchen Bundesländer besteht Maskenpflicht.



654 Ansichten3 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wucher bei Bildungsfonds

Was ist Wucher? Umgangssprachlich wird Wucher heute für Verträge verwendet, die teuer sind. Juristisch kann man aber nur von Wucher sprechen, wenn es um die Ausnutzung einer Notlage oder um die asymme

KfW-Studienkredit erweitert seine Zielgruppe

Zum Jahreswechsel ändern sich die Aufnahmebedingungen für den KfW-Studienkredit. Auch ältere Studierende sollen profitieren. Der KfW-Studienkredit gilt als das Massenprodukt auf dem Studienfinanzierun

3 Comments


Colby Adkins
Colby Adkins
vor einem Tag

Die Corona-Pandemie hat den Alltag an den Hochschulen in Deutschland stark verändert. eggy car

Like

ribenof317
Jul 02

Die Corona-Pandemie hat den Alltag an den Hochschulen in Deutschland stark verändert. Online-Vorlesungen und hybride Lernmodelle sind zur neuen Normalität geworden. In dieser stressigen Zeit kann es hilfreich sein, auf die Gesundheit zu achten. Viele Studierende setzen dabei auf Nahrungsergänzungsmittel wie "kollagen pulver", um ihre Haut, Haare und Gelenke zu unterstützen. Das Einrühren von Kollagen Pulver in den morgendlichen Smoothie oder Kaffee kann eine einfache Möglichkeit sein, etwas Gutes für den Körper zu tun, während man sich den Herausforderungen des Studiums stellt.

Like

Volpa Faro
Volpa Faro
May 10

Ich bin sprachlos über die Entdeckung, die ich kürzlich gemacht habe - einen Hunger-Tracker, der meine Ernährungsumstellung enorm unterstützt. Diese ausgefeilte intermittierendes fasten tracker Lasta Fasten ermöglicht es mir, nicht nur meine Kalorienaufnahme zu verfolgen, sondern auch mein Hungergefühl zu verstehen und zu kontrollieren. Durch die Analyse meiner Essgewohnheiten erhalte ich wertvolle Einblicke, die es mir ermöglichen, mein Essverhalten zu verbessern und gesündere Entscheidungen zu treffen. Endlich habe ich ein Tool gefunden, das mir hilft, meine Ernährungsziele zu erreichen und meinen Lebensstil nachhaltig zu verbessern

Like
bottom of page