VWL-Studium

Volkswirtschaftslehre (VWL)

Studienfinanzierung nach Studiengang

 

 

Übersicht

Übersicht:

 

 

Abschluss

Abschluss:

Bachelor und Master

 

 

Charakteristika

Charakteristika:

Während sich das BWL-Studium mit den Prozessen innerhalb eines Unternehmens befasst, richtet das VWL-Studium den Blick auf die Beziehungen zwischen Unternehmen und Märkten sowie auf die gesamte Volkswirtschaft eines Landes. Neben Markttheorien werden hier vor allem auch spieltheoretische Ansätze und Institutionen Ökonomie behandelt. Auch hier kann sich oftmals vertieft mit bestimmten Bereichen beschäftigt werden. Das VWL Studium ist sehr theoretisch aufgebaut und erfordert abstraktes Denkvermögen. Man sollte daher Spaß an Mathe und Statistik mitbringen sowie ein starkes Interesse am globalen politischen wie wirtschaftlichen Geschehen.

 

 

Besonderheiten

Besonderheiten:

Volkswirtschaftslehre ist ein typisches Universitätsstudium. Von Hochschule zu Hochschule können jedoch die Angebote von Vertiefungsfächern sehr stark variieren. VWL wird immer häufiger mit BWL z.B. als Master-Aufsatz oder auch mit Sprachen oder Politik kombiniert. Die Grenze zwischen BWL und VWL ist fließend, insbesondere im Studiengang Wirtschaftswissenschaften.

 

 

Auslandssemester

Auslandssemester, Auslandsstudium:

Für einen VWL-Studenten ist der Blick über das eigene Land hinaus fast schon Pflicht. Es sollte daher unbedingt während des Studiums ein Auslandsaufenthalt absolviert werden. Viele deutsche Hochschulen bieten entsprechende Partnerprogramme an, die z.B. den parallelen Erwerb eines Masters in Economics ermöglichen. Für einen Auslandsaufenthalt sind in diesem Fach vor allem die USA und England sehr attraktiv.

 

 

Anzeige:

 

 

 

Studienkredite

Studienkredite

Für die Finanzierung eines VWL-Studiums kommen grundsätzlich alle Studienkreditangebote in Frage. Da ein besonderes Augenmerk auf einem Auslandaufenthalt liegen sollte, bieten sich aber insbesondere Studienkredite an, die auch hierfür eine Finanzierung leisten.

 

Überregionale Studienkredite, die auch einen Aufenthalt im Ausland komplett abdecken:

Sonstige überregionale Angebote:

 

 

Regionale Angebote:

Der Verbund der Sparkassen bzw. Volksbanken/Raiffeisenbanken bietet auch regionale Studienkreditangebote an.

Nutzen Sie den Studienkredit-Vergleich für die Suche nach dem zu Ihrer individuellen Studienplanung passenden Studienkredit.

 

 

 

Andere Arten von Studienfinanzierung für VWL-Studenten sind:

  • BAföG
  • Stipendium
  • Werkstudenten Tätigkeit/andere Jobs: z.B. in Banken oder Versicherungen

Ranking

Hochschul-Ranking:

In Deutschland zählen die folgenden Hochschulen zu den renommiertesten Hochburgen für das Fach VWL:

Vollständiges Ranking siehe:

 

 

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingungen:

Für die Aufnahme eines VWL-Studiums ist an den besonders renommierten Hochschulen ein bestimmter Mindestnotendurchschnitt im Abitur zu erreichen (Numerus Clausus). Da das Studium sehr mathelastig ist, sollte hierfür eine gewisse Neigung vorliegen. Ansonsten ist ein Mathe-Vorkurs zu absolvieren. Neben Mathe ist sind gute Englisch-Kenntnisse wichtig, da ein Großteil der Fachliteratur in englischer Sprache verfasst ist.

 

 

Praktikum

Praktikum:

Die Absolvierung von Praktika während des VWL Studiums ist unbedingt empfehlenswert. Auf diese Weise können frühzeitig Kontakte für den Berufseinstieg geknüpft werden. Außerdem schaffen Praktika einen guten Ausgleich zum eher theorielastigen Uni-Alltag.
Interessante Praktika-Angebote können Sie auf http://www.studidoo.de & www.meinpraktikum.de/ finden.

 

 

 

 

 

Berufseinstieg

Berufseinstieg:

VWL-Absolventen sind in ihren analytischen Fähigkeiten besonders stark. Sie gehen daher vor allem in die Versicherungsbranche sowie ins (Investment) Banking oder Consulting. Je nach Studienschwerpunkten sind z.B. auch internationale Organisationen wie die Vereinten Nationen oder OECD interessant für einen Einstieg.

 

 

Studienkosten

Studienkosten:

Informationen über die verschiedenen Studienkosten finden Sie hier.
Sie können auch mit dem Finanzbedarf-Check Ihre persönlichen Studienkosten ermitteln.

 

 

Zurueck

 

 

 

zurück zur Übersicht "Studienfinanzierung nach Studiengang"