Psychologiestudium

Psychologie

Studienfinanzierung nach Studiengang

 

 

Übersicht

Übersicht:

 

 

Abschluss

Abschluss:

Bachelor und Master

 

 

Charakteristika

Charakteristika:

Die Psychologie beschäftigt sich mit dem Verhalten, der Wahrnehmung und den Denkmustern von Menschen. Charakteristisch für dieses Studienfach ist eine Vielzahl von Auffassungen über Methoden und Zielsetzungen der Psychologie. Im Grundstudium werden zunächst Grundkenntnisse der Psychologie vermittelt. Für viele Studierende überraschend ist sicher der nicht unerhebliche Umfang an mathematisch-statistischen und Biologie-orientierten Fächern. Da es sich um ein Universitätsstudium handelt liegt zudem ein gewisser Schwerpunkt in der Vermittlung von Methodenwissen für die Bearbeitung von Forschungsprojekten. Im Hauptstudium erfolgt dann eine Spezialisierung auf Bereich wie z.B. medizinische Psychologie oder Arbeitspsychologie. Will man später als Psychologe in einer eigenen Praxis tätig werden, so schließt sich eine Ausbildung als Psychotherapeut an. Angehende Psychologen sollten eine gewisse Neugier für Menschen mitbringen und gleichzeitig vom Wesen her sehr ruhig und einfühlsam und distanziert sein.

 

 

Besonderheiten

Besonderheiten vom Psychologiestudium:

In immer mehr Branchen und Aufgabengebieten werden heute Teilaspekte der Psychologie angewandt. Dementsprechend gibt es auch sehr viele neue Spezialisierungsmöglichkeiten im Psychologiestudium von der Wirtschaftspsychologie bis hin zur Behandlung von psychischen Erkrankungen. Psychologie ist als Studienfach jedoch nach wie vor sehr überlaufen.

 

 

Auslandssemester

Auslandssemester, Auslandsstudium:

Die Absolvierung von Auslandssemestern oder sogar eines kompletten Auslandsstudiums während des Psychologiestudiums sind empfehlenswert. Viele neue Theorien und Arbeitsmethoden kommen aus den USA, was einen Auslandsaufenthalt vor Ort besonders interessant macht.

 

 

Anzeige:

 

 

 

Studienkredite

Studienkredite

Für ein Psychologiestudium eignen sich die meisten Studienkredite. In jedem Fall sollten Sie Ihr Studium genau durchgeplant haben und eine klare Vorstellung zu Ihren Karrierevorstellungen mitbringen, wenn Sie sich für eine externe Finanzierung qualifizieren möchten. Die an das Studium angeschlossene, recht kostspielige Fachausbildung zum psychologischen Psychotherapeuten (Kosten: ca. 20.000€) wird i.d.R. nicht von Studienkreditanbietern finanziert. In dieser Zeit kann der Studienkredit auch meistens nicht zurückgezahlt werden.

Andere Arten von Studienfinanzierung für Psychologie-Studenten sind:

  • Bafög
  • Stipendium
  • Werkstudenten Tätigkeit / andere Jobs: Fachspezifische Nebenjobs gibt es an der Hochschule selbst oder in einer psychotherapeutischen Praxis.

 

Ranking

Hochschul-Ranking:

In Deutschland zählen die folgenden Hochschulen zu den besten für das Fach Psychologie:

Vollständiges Ranking siehe: 

 

 

 

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingungen:

Studienplätze für den Diplom-Studiengang Psychologie werden über die ZVS vergeben. Für die noch recht jungen Bachelor Programme kann man sich direkt an der jeweiligen Hochschule bewerben. Ein guter Abiturdurchschnitt oder gute Noten in besonders studienrelevanten Fächern wie Mathe oder Biologie sind dabei meist Pflicht.

 

 

Praktikum

Praktikum:

Da das Psychologiestudium selbst doch recht theoretisch gehalten ist, kann es für die eigene Motivation sehr hilfreich sein, immer wieder Praktika in unterschiedlichsten Einsatzbereichen der Psychologie zu absolvieren. Dies ist natürlich auch für den Berufseinstieg hilfreich.

 

 

 

 

 

Berufseinstieg

Berufseinstieg:

Die meisten Absolventen sind anschließend in Kliniken, einer eigenen Praxis oder in psychologischen Beratungsstellen tätig. Vermehrt werden Psychologen auch in der Betreuung von Jugendlichen und Kindern gebraucht, was eine entsprechende Zusatzausbildung erfordert. Möchte man als Psychotherapeut arbeiten, so ist generell eine entsprechende Fachausbildung anzuschließen. Diese umfasst 4.200 Ausbildungsstunden in Theorie und Praxis und kostet ca. 20.000 bis 30.000€.

 

 

Studienkosten

Studienkosten Psychologiestudium:

Informationen über die verschiedenen Studienkosten im Psychologiestudium finden Sie hier.
Sie können auch mit dem Finanzbedarf-Check Ihre persönlichen Studienkosten ermitteln.

 

 

Zurueck

 

 

 

zurück zur Übersicht "Studienfinanzierung nach Studiengang"