BWL - Studium

BWL - Studium

Studienfinanzierung nach Studiengang

 

Mit einem Klick auf die jeweilige Kategorie, erfahren Sie mehr über die einzelnen Themen rund um das BWL-Studium.

 

Übersicht

Übersicht:

 

 

Abschluss:

Abschluss:

Bachelor und Master

 

 

 

Charakteristika:

Charakteristika:

Ein BWL-Studium vermittelt Theorien für die Bewältigung der verschiedenen Führungsaufgaben zur erfolgreichen Unternehmenssteuerung. Zunächst wird Grundwissen zu den Kernbereichen wie z.B. Controlling, Finanzen, Vertrieb, Marketing, Logistik, Produktionssteuerung, Personalwesen oder Unternehmensplanung vermittelt. Die einzelnen Disziplinen können im Verlauf des Studiums auch als Schwerpunktfächer weiter vertieft werden. Da BWLer vor allem Projekte managen und Zahlen für die Prozesssteuerung analysieren müssen, brauchen sie nicht nur Fachkenntnisse zu den wichtigsten Kennzahlen, sondern auch sehr viele Soft Skills wie z.B. ausgezeichnete Fremdsprachenkenntnisse, Kommunikations- und Präsentationsskills, Projektmanagement Kenntnisse etc. Auch sollte einem der Umgang mit Zahlen und Statistiken genauso liegen wie der flexible, weltoffene Umgang mit Menschen. Eine gewisse Neugier und das Interesse am globalen politischen wie wirtschaftlichen Tagesgeschehen sind ebenfalls von Vorteil.

 

Auf bwl-studieren.com findest du Artikel von Studienberatern und Hochschulprofis rund ums BWL Studium. 

 

 

 

Besonderheiten:

Besonderheiten:

Die Hochschulen bieten heute im In- und Ausland eine Vielzahl von Spezialisierungen an. So können bspw. statt klassischer BWL auch Studiengänge wie International Management, Logistik Management, Handel etc. studiert werden. Alle diese Studiengänge haben ein betriebswirtschaftliches Grundgerüst z.B. kombiniert mit Sprachen oder ergänzt um Nebenfächer wie Psychologie, Informatik, Ingenieurwesen, Jura etc. Insgesamt werden an deutschen Hochschulen rund 300 verschiedene Studiengänge im BWL-Bereich angeboten. Weitere Infos zu BWL-Studiengängen mit neuer Spezialisierung finden Sie bei http://www.hochschulkompass.de/.

 

 

 

Auslandssemester, Auslandsstudium:

Auslandssemester, Auslandsstudium:

Ein BWL-Studium eignet sich sehr gut für einen Auslandsaufenthalt oder ein komplettes Auslandsstudium. Ein Großteil der Theorien stammt aus den USA und wird daher weltweit in englischer Sprache vermittelt.

 

 

 

Anzeige:

 

 

 

Studienkredite fürs BWL-Studium:

Studienkredite

Ein BWL-Studium an einer staatlichen Hochschule ist im Vergleich zu anderen Studiengängen noch relativ günstig, da neben Büchern kein zusätzliches Material benötigt wird. Auslandsaufenthalte sind im Fach BWL besonders oft vorzufinden, in manchen Studiengängen sind sie sogar Pflicht. Beliebt sind hierfür die USA oder England. Hier müssen jedoch erheblich höhere Lebenshaltungskosten und Studiengebühren einkalkuliert werden.


Als Studienkredite eignen sich besonders Programme, die auch ein Auslandssemester während des BWL Studiums oder ggf. sogar ein komplettes Auslandsstudium der BWL abdecken.

 


Überregionale Studienkredite, die auch einen Aufenthalt im Ausland komplett abdecken:

Sonstige überregionale Angebote:


Regionale Angebote:
Der Verbund der Sparkassen bzw. Volksbanken/Raiffeisenbanken bietet auch regionale Studienkreditangebote an.

Nutzen Sie den Studienkredit-Vergleich für die Suche nach dem zu Ihrer individuellen Studienplanung passenden Studienkredit.

 

 

Andere Arten der Studienfinanzierung für BWL-Studenten sind:

  • BAföG
  • Stipendium
  • Werkstudenten Tätigkeit: Am besten geeignet für Studenten der BWL, die als Werkstudent arbeiten möchten, sind Stellen im Bereich Controlling, Finanzen oder Marketing. Werkstudentenstellen für BWLer können hier gesucht werden.

BWL-Hochschul-Ranking:

Hochschul-Ranking:

 

Aufgrund des großen Angebotes an Hochschulen mit Studienangeboten im Bereich Betriebswirtschaftslehre ist das Renommé besonders wichtig. In Deutschland zählen die folgenden Hochschulen zu den besten für das Fach BWL:

 


Top Universitäten:

Top Fachhochschulen:

 

Vollständiges Ranking siehe: 

 

Für kein anderes Fach gibt es zusätzlich so viele Studienangebote an privaten Hochschulen. Zu den besten Privathochschulen zählen die European Business School in Oestrich-Winkel, die Handelshochschule Leipzig, die WHU- Otto Beisheim School of Management in Vallendar, die Zeppelin University in Friedrichshafen, die Frankfurt School of Finance& Management mit Fokus auf die Finanzbranche sowie die Universität Witten-Herdecke mit einem eher ganzheitlichen Studienkonzept (Studium Generale). 
In den USA gibt es ein jährliches Ranking für die besten Business Schools .

 

 

 

 

 

 

Aufnahmebedingungen:

Aufnahmebedingungen BWL Studium:

Manche Hochschulen schalten aufgrund der hohen Nachfrage für das Fach BWL Aufnahmeverfahren oder andere Zulassungsbeschränkungen (z.B. Numerus Clausus) vor die Studienplatzvergabe. Hierüber sollte man sich rechtzeitig informieren und sich entsprechend früh bewerben (1/2 bis 1 Jahr vor gewünschtem Studienbeginn).

 

 

 

Praktikum:

Das BWL-Studium sollte in jedem Fall durch Praktika ergänzt werden, nicht zuletzt, um erste Erfahrungen mit Teamarbeit zu sammeln. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, ein Praktikum zu absolvieren. Bei sehr renommierten Unternehmen sollte man sich jedoch frühzeitig bewerben. Auf Praktika.de & MeinPrakitkum.de können passende Angebote gesucht werden.

 

 

 

Berufseinstieg:

Da BWL sehr vielseitig zum Einsatz kommt, haben Absolventen auch eine Vielzahl von Möglichkeiten für den Berufseinstieg. Die meisten orientieren sich jedoch gen Unternehmensberatung, um sich nicht zu früh auf eine Branche festzulegen und durch die Projektvielfalt in verschiedene Bereiche und Unternehmen reinzuriechen. Ebenfalls sehr beliebt ist aufgrund der hohen Gehaltserwartungen der Einstieg ins Investment Banking. Aber Vorsicht, die Arbeitsbelastung ist in beiden Fällen extrem hoch, was einem liegen sollte. Viele größere Firmen bieten neben dem Direkteinstieg in einem bestimmten Unternehmensbereich auch ein Trainee-Programm an, so dass sich Berufseinsteiger zunächst ein Bild von verschiedenen Abteilungen machen können, bevor eine Spezialisierung erfolgt. In der Regel muss wegen einer zu hohen Bewerberzahl mit Assessment Centern, der Bearbeitung von Fallstudien oder anderen Einstellungstest gerechnet und ausreichend Zeitpuffer für die Jobsuche einkalkuliert werden.

Interessante Stellenangebote bietet u.a. die Jobbörse www.yourfirm.de.

 

top-jobs-europe  ist eine Jobbörse für Spezialisten und Führungskräften mit rund 40.000 Online-Anzeigen und mehr als 3.500 aktuellen Lebensläufen.

 

 

 

Zurueck

 

 

 

zurück zur Übersicht "Studienfinanzierung nach Studiengang"